Schützenverein "Waldeslust" Lappach e.V.

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Aktuelles > Saison 2019/2020

Saison 2019/2020

Saisonabschluss

Der Saisonabschluss fiel dieses Jahr wegen Corona etwas ander aus als gewohnt.
Da die Saison nicht mit dem Endschießen und der Endfeier im März beendet werden konnte, hat die Saison nun mit einem kleinen Schießen mittels Laserpistole auf eine Coronascheibe doch noch ein würdiges Ende gefunden. Im Rahmen unseres traditionellen Grillfestes wurden auch die Meisterehrungen und Vergabe der Preise durchgeführt.

Gewinner der Coronascheibe wurde Jakob Brandlhuber, er hatte mit der Laserpistole den besten Tiefschuss erzielt.

  in dieser Galerie

Jakob-1.jpg

47. Gemeindeschießen in Lappach

Alle 4 Jahre findet in Lappach das Gemeindeschießen statt. Die Vereine "Frohsinn" Armstorf, "Frohsinn" Schönbrunn, "Diana" St. Wolfgang und "Waldeslust" Lappach kämpfen dabei um den heißbegehrten Wanderpokal der traditionsgemäß von der Raiffeisenbank St. Wolfgang - Schwindkirchen gestiftet wird.
In diesem Jahr war das Schießen und besonders die Preisverteilung von der Coronakrise überschattet. Während das Schießen mit 142 Teilnehmern noch einigermaßen glimplich davon kam, konnte man bei der Preisverteilung schon eine deutliche Zurückhaltung beim Besuch erkennen.
Den Siegerpokal konnten wie auch in den letzten Jahren die Lappacher Schützen in Empfang nehmen. Die weiteren Plätze belegten die Vereine "Diana" St. Wolfgang, "Frohsinn" Schönbrunn und "Frohsinn" Armstorf.

  in dieser Galerie

Gemeindepokal_2020_2.jpg

Ergebnisliste

Jahreshautpversammlung 2020

Im Rahmen der alljährlichen Jahreshauptversammlung wurden in diesem Jahr zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft in unserem Verein geehrt.

  in dieser Galerie

IMG_1030.jpg

Diese Mitglieder mit 25, 40, 50 und 60 jähriger Mitgliedschaft haben sich unserem Fotografen gestellt.

Fasching 2010

Alle 3 Jahre wieder ... gibts in Sankt Wolfgang einen großen Faschingsumzug.

Wie in allen Jahren davor waren wir auch heuer wieder mit einem Motivwagen dabei.
Dabei wurde die GROSSE Problematik um den Lappacher Dorfplatz thematisiert.
In einer Gemeinderatssitzung sollte nun endlich eine Entscheidung fallen, ob es einen Dorfplatz mit Kinderspielplatz oder doch lieber Bauplatz für 2 Einfamilienhäuser geben soll.

  in dieser Galerie

20200223_123653.jpg

Einladung zum 47. Gemeindepokalschießen 2020 in Lappach

Vereinsausflug 2019 nach Bamberg

Am 28. und 29. September war der Verein auf Reisen. Unser Wirt hat uns zu einem 2-Tagesausflug nach Bamberg kutschiert.

Nach einem Weißwurstfrühstück in Lappach ging es um 7:00 Uhr los. Erster Halt war die Raststätte Köschinger Forst auf der A9 Richtung Nürnberg, wo es Kaffee und Nussstriezel gab (ein Geburtstagsschnaps war auch dabei). Nach einem kleinen Baustellenwirrwarr haben wir dann unsere Unterkunft, das Hotel "Goldener Adler" in Hallstadt erreicht.

Nach dem Mittagessen stand dann der 1. Höhepunkt des Ausflugs auf dem Programm, die Basilika Vierzehnheiligen. Schade, dass die Front der Basilika eingerüstet war. Im Inneren hatten einige von uns die Möglichkeit ihren Namenspatron zu suchen.

Nach der Rückfahrt von Vierzehnheiligen war der Rest des Tages zur freien Verfügung.

D.h. Besuch der Altstadt rund um die Sandstraße. Wenn es schon in Bamberg ein Kleinvenedig gibt, dann ist die Sandstraße eine kleine Bierstraße (Ballermann), volle Straßen, volle Lokale und viel Rauchbier. In den Lokalitäten, vom Kachelofen bis zum Schlenkerla haben wir dann den Abend bei Scheufela und Haxn verbracht. Um 21:45 ging es dann für die meisten mit dem Bus zurück zum Hotel, wo noch ein kleiner Absacker auf uns wartete.

Am Sonntag ging es dann nach dem Frühstück wieder nach Bamberg. Um 10:00 war eine Stadführung gebucht. Diese führte uns von der Konzerthalle wieder in die Altstadt mit Besichtigung des alten Hafens, klein Venedig, Domplatz, Rosengarten, Alte Hofhaltung und altes Rathaus. Viele Informationen wurden dabei von den Stadtführern gegeben.

Nach dem Gruppenfoto an der Konzerthalle ging es dann wieder Richtung Heimat.

Um 17:00 sind wir dann beim Lindenwirt in Aufhausen zum Abendessen eingekehrt.

Gegen 20:00 sind wir alle wieder gesund und etwas müde in Lappach angekommen und der Ausflug war zu Ende.

Ein weiterer Erfolg für Simon Deml

Am 9. September 2019 hat unser Sportleiter Simon Deml an der

World Masters Shooting Sport Championship - Presented by Walther & Sius

Veranstaltungsort: Suhl

teilgenommen.

Mit diesem internationalen Wettkampf bietet der Deutsche Schützenbund Sportlern (älter als 45 Jahre) die Möglichkeit, sich international auf Top-Niveau zu messen. Der Fokus steht dabei auf einem professionellen Schießsport-Wettbewerb im internationalen Umfeld. Dem Alterslimit sind dabei nach oben keine Grenzen gesetzt.

Der Wettkampf wurde zum erstenmal ausgetragen.

Simon hat dabei in dem Wettkampf 50m RIFLE PRONE Senior 3-5 MEN (KK-Liegend) die beste Ringzahl von 304,7 Ringen erreicht und damit den 1. Platz belegt. 

Auf bayerisch gsagt. Er war da Beste.

 
 

  in dieser Galerie

IMG-20190915-WA0000.jpg

Insgesamt haben an der Veranstaltung ca. 300 Schützen und Schützinnen  in verschiedenen Disziplinen teilgenommen.

Eigentlich sollten bei Simons Disziplin die Alterklassen 3-5 zusammen gewertet werden. Aufgrund eines Einspruchs wurden dann aber die Klassen 3 und 4 getrennt, sodass Simon als einziger Teilnehmer in der Wertung der Klasse 3 erscheint.

Hier die Ergebnislisten des Wettkampfes.

 

 

Schützenausflug 2019

 Am 28. und 29. September findet unser Schützenausflug nach Bamberg statt. Hier findet ihr das Programm dazu.

Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Nachricht 1

 

Im Herbst dieses Jahres wird unser Verein 100 Jahre alt. Gerne hätten wir dieses Jubiläum mit unseren Nachbarvereinen am 5. September gefeiert.

Wegen der unsicheren Lage mit Beschränkungen, Maskenpflicht etc. haben wir in der Vorstandschaft beschlossen, das Jubiläumsfest in das Jahr 2021 zu verlegen.

Bleibts bitte gesund!

 

 


 

Nachricht 2

 Nach der Bayerischen jetzt der nächste Schlag. Unsere KK-Liegend-Mannschaft mit den Schützen Ralf Horneber (4. Platz 589 Ringe), Simon Deml (8. Platz 587 Ringe) und Josef Haberl (10. Platz 586 Ringe) hat mit 1762 Ringen mit deutlichen Abstand den 1. Platz bei der Deutschen Meisterschaft 2019 errungen.

Wir gratulieren zum größen Titel der Vereinsgeschichte.

 

 


 

Nachricht 3

  


 

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login